Samstag, 28. Juni 2014

Kundenprojekt: 2,5m Diskusbecken (Update)

Heute gibt es wieder ein kleines Update.

Das Becken sieht richtig gut aus und das Problem mit den Kieselalgen ist auch überstanden. Die Beleuchtung wurde reduziert um den Punktalgen auf den Anubien etwas entgegen zu wirken.

Ich habe heute in der linken Ecke noch zwei große Javafarne eingebaut und im vorderen Bereich einige Cryptocoryne Parva vor der Alternanthera reineckii eingesetzt.

Wie ich schon bereits geschrieben habe wurde das Becken nur neu Gestaltet also ist der alte Bodengrund drin geblieben. Um den Cryptocorynen und auch Staurogyne Repens noch etwas mehr nährstoffe zu geben habe ich im Becken überall ADA Iron Bottom verteilt.








Samstag, 14. Juni 2014

EHEIM professional food


ich habe auf der Interzoo Messe einige Proben von dem EHEIM professional food mitgenommen und bis jetzt habe ich selbst die Flakes, Tabs und Garnelenfutter ausprobiert. Die Tiere scheinen es zu mögen ob es besser ist oder schlechter sind als andere Futtorsorten kann man eigentlich im Moment  gar nicht genau sagen. Die Tabs und Granulat halten gut die Form und belasten dadurch weniger das Wasser. Die Flakes haben auch eine sehr gute Konsistenz und verursachen keine sichtbare Wassertrübung.

Von den folgenden EHEIM professional food Proben habe ich jeweils ein Foto gemacht:
  • EHEIM professional food FD Tabs (Zierfische)
  • EHEIM professional food Flakes (Auzuchtfutter für Zierfische)
  • EHEIM professional food Flakes (Hauptfutter für Zierfische)
  • EHEIM professional food Granulat SMALL (Hauptfutter für herbivore Cichiliden)
  • EHEIM professional food Granulat (Garnelen)
  • EHEIM professional food Granulat (Krebse und Krabben)
  • EHEIM professional food Tabs (Bodenlebende Zierfische, Saugwelse)
























Bei EHEIM bekommt ihr EHEIM professional food als kostenlose Futterprobe: https://www.eheim.com/professionel-food/index-de.php

Montag, 9. Juni 2014

Überlebenskünstler - Orange Fire Sakura

Fertig mit dem Wasserwechsel und mir ist was unglaubliches passiert...

Ich habe seit 5 Monaten eine 2 Liter Schale auf der Fensterbank stehen. Drin sind ca. 1,5 Liter Moos. Es war zu Schade zum wegschmeißen also steht es da und ich bediene mich ab und zu wenn ich Weeping oder Christmas Moos brauche. Teilweise war kaum Wasser drin und ich kippte ab und zu welches nach. Weil es so heiß war habe ich gestern mehr Wasser rein gekippt so dass Moos aufgeschwommen ist und unten 2-3 cm Abstand zu sehen war.

Heute wollte ich die Schale einfach nur drehen und merkte plötzlich was orangenes unten in der Schale. Als ich genau hingeschaut habe, sah ich eine orangene Sakura. Ich habe sie sofort aus dem Glas rausgefischt und zu den anderen Sakuras gesetzt. Unglaublich! Sie hat Monate lang fast ohne Luft und Wasser in der Schale überlegt. Sie kriegt jetzt einen Namen und wird separat von den anderen gefüttert ;-)

Samstag, 7. Juni 2014

Rescaping eines Aquariums

Hallo zusammen,

ich hatte neulich ein spannendes Projekt. Es sollte ein 2m Becken neu gestaltet werden, allerdings sollte der Bodengrund und die Fische drin bleiben. Das Wasser konnte deswegen nicht komplett abgelassen werden.

Bei der Gestaltung habe ich bewusst auf die Wurzeln verzichtet. Sonst wäre ein Ammonium/Nitritpeak vorprogrammiert. Die Pflanzen habe ich mehrere Tage vorgewässert bzw. auch zum Teil in Vitro Pflanzen eingesetzt.



Auf dem Bild oben ist das Becken zu sehen vor dem Rescaping allerdings bereits ohne Pflanzen die aus dem Becken einen Tag davor rausgenommen wurden. Unten auf dem Bild ist das Ergebnis 6 Stunden später zu sehen.



 Update nach 3 Wochen: